Schlagwort-Archive: selbstorganisierte Seniorennetzwerke

»Klassische Senioren gibt es nicht mehr«

Ein Blick in die Nachbarschaft: Fünf Jahre ist das »Netzwerk 55 plus Bobenheim-Roxheim« jetzt geworden. Es ist ein Beispiel dafür, wie die Lebensphase »Alter« sich verändert. Ein Grundgedanke ist eine Art »sozialer Vorsorge«: Die Teilnehmenden am Netzwerk knüpfen Beziehungen, auf die sie im Alter zurückgreifen können.

Die selbstorganisierten Seniorennetzwerke entsprechen der Auffassung von Ehrenamt, die wir auch in der Seniorenbegleiterausbildung vermitteln: an den eingenen Interessen anknüpfend und vollkommen selbstbestimmt – Ihr erinnert Euch an das »Engagement-Viereck«?

»Klassische Senioren gibt es nicht mehr« (Die Rheinpfalz 11.7.2013)